Home  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Admin  |  Sprache:  

Aktuelles

Neuigkeiten  |  Newsletter  |  Archiv

Neue Mobilität bei der Dr. Kerth + Lampe Geo-Infometric GmbH








16.08.2019  Mit dem Kauf eines Renault ZOE als eines der Firmenfahrzeuge und der Errichtung einer Ladesäule auf dem Firmengelände mit einer Leistung von 22 kW/h, die durch Detmolder Klimastrom aus 100 % regenerativen Quellen gespeist wird, sind wir im vergangenen Jahr in die E-Mobilität eingestiegen.

Bei einer realen Reichweite um 300 km (je nach Außentemperatur, Fahrtstrecke und Fahrweise) kann das Fahrzeug für Termine hier in der Region Ostwestfalen-Lippe ohne Einschränkungen eingesetzt werden.

Bei längeren Fahrten gehört das Einplanen von Ladesäulen und -zeiten natürlich dazu. Dafür gibt es im Fahrzeug oder auf Mobilgeräten gut nutzbare Apps. Gar nicht so selten sind fußläufig von Kreisbehörden, Bezirksregierungen und Auftraggebern mit Sitz in den Stadtzentren geeignete Ladepunkte vorhanden. Nach der Besprechung ist das Fahrzeug dann für die Rückfahrt wieder voll aufgeladen – und weil das Parken während des Ladens oft kostenfrei ist, spart man nebenbei noch die Parkgebühr!
Alles in allem also ein erster Einstieg in eine andere Mobilität – und bezogen auf die CO2-Bilanz des gefahrenen Kilometers nur noch durch die Nutzung des Fahrrads zu übertreffen.

Apropos Fahrräder: Gut die Hälfte unseres Teams nutzt Fahrräder für den täglichen Arbeitsweg und sogar für den ein oder anderen Termin in Detmold! Dabei unterstützen wir die Fahrrad-Mobilität unserer Mitarbeiter durch Zuschüsse zum „Job-Rad“!

Also eine kleine „Verkehrswende“ bei der Dr. Kerth + Lampe Geo-Infometric GmbH – und das ohne Einschränkung der Mobilität und Flexibilität, die unsere Arbeit für unsere Kunden erfordert!

Zur Übersicht